Corona-Information zur 3G-Regel an Schulen und Merkblatt zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen

  • 3G-Regel für schulfremde Personen an der Schule: Information für Erziehungsberechtigte
    „Für Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte bedeutet das: Sie dürfen das Schulgelände nur betreten, wenn Sie geimpft, getestet oder genesen sind – ganz gleich, ob Sie zum Beispiel nur kurz etwas an der Schule abgeben wollen oder ein Beratungsgespräch mit einer Lehrkraft, der Beratungslehrkraft oder der Schulpsychologin bzw. dem Schulpsychologen vereinbart haben.“
    Bitte beachten Sie die dringenden Appelle hierzu in der Elterninformation vom 24.11.2021 !
  • Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen
    Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte
    Stand: 24.11.2021