VNP
log
Name_2

Besuch des Lehrerbildungszentrums Shanghai/ China an der
 HS St. Nikola


Gemeinsame Lehrerbildung in Bayern und China – eine Utopie? In keiner Weise! Um sich über die Lehrerausbildung sowie über den Unterricht an bayerischen Schulen zu informieren, besuchte Anfang Dezember 2009 eine Delegation mit Professoren und Dozenten des Lehrerbildungszentrums Shanghai die Universität Passau sowie verschiedene Passauer Schulen. Nachdem Prof. Dr. Norbert Seibert, Direktor des Zentrums für Lehrerbildung, Hochschul- und Fachdidaktik (ZLF) der Universität Passau, die wissenschaftlichen Forschungstrends und Zielsetzung der Lehrerbildung erläutert hatten, stand auch die praktische Begegnung mit dem schulischen Alltag auf dem Programm. Aufgrund vielfältiger Projekte pflegt unsere Schule St. Nikola bereits eine enge Kooperation mit der Universität Passau, so dass Frau Konrektorin Müller die chinesischen Gäste gern an unserer Schule willkommen hieß und über das Schulkonzept und die Besonderheiten unserer Schule berichtete. Im Anschluss durfte die Gruppe bei einem Rundgang durchs Schulhaus unsere vielfältigen Lern- und Lehrangebote selbst kennen lernen und einige Klassen- und Fachräume besichtigen. Bei einer abschließenden Gesprächsrunde, bei der die Delegation kulinarisch von Frau Stadler und ihrem Team verwöhnt wurden, stand neben Frau Müller auch Herr Benzinger für Fragen zur Verfügung. Allen Beteiligten wurde schnell klar, dass trotz kultureller Unterschiede ähnliche Probleme und gemeinsame Zielsetzungen vorhanden sind.