VNP
log
Name_2


Im Rahmen von „Europa macht Schule“ haben sich zwei Studentinnen aus Russland für die Kinder der Altstadtschule Zeit genommen.
Der Schwerpunkt des Besuches bestand darin, den Schülerinnen typische russische Kinderspiele näher zu bringen.
Nacheinander durften die Kinder der 1., 2. und 4. Klasse mit den Studentinnen Yulia Radnaeva und Kristina Kutseva landestypische Spiele kennen lernen.
Die Bewegungsspiele mit den deutschen Namen „Die Kette“, „Heiße Kartoffel“ oder „Die Ampel“ fanden bei den Schülerinnen großen Anklang.
Konzentriert und interessiert wurden die Spiele aufgenommen. Dabei stellten die Kinder schnell fest: Egal ob Russland oder Deutschland - Spiele verbinden und machen einfach nur Spaß.
 

Europa1
Europa2
Europa3