VNP
log
Name_2

Nikolaschüler zu Gast im Johannesbad

Bad Füssing steht für die Möglichkeit zur Erholung, Gesundheit und Wellness in der Region. Hier gehört das Johannesbad zu den führenden Anbietern. Als Mitglied der Johannesbad Unternehmensgruppe bildet das Johannes Bad eine Vielzahl an Berufen aus und gibt jungen Menschen die Möglichkeit, gezielt und gut ausgebildet einen Weg in die Zukunft zu finden. Bettina Hauswirth und Carmen Koniarski sind hier für die Ausbildung der jungen Azubis verantwortlich und empfingen unsere Schülergruppe der Nikolaschule für eine Betriebserkundung.P1150033

Zur vertieften Berufsorientierung gehört die Arbeit des Praxistages der Nikolaschule. Das Fach Hauswirtschaft und sozialer Bereich wird von den Lehrkräften Ingrid Stadler und Ingeborg Schmöller unterrichtet. Hier haben Schülerinnen und Schüler nach den Orientierungspraktika der siebten Klasse sich für den Bereich HSB und damit für den Bereich Gesundheit, Gastroservice und Ernährung entschieden.

Eine Fahrt nach Bad Füssing zur Betriebsbesichtigung bot eine willkommene Gelegenheit, Informationen zu verschiedenen Berufen im Bereich HSB zu erhalten, Fragen an Fachleute richten zu können und am Ende Tipps für die Bewerbung zu erhalten.

Zunächst wurde die Schülergruppe der Nikolaschule freundlich von der Ausbildungsleiterin Bettina Hauswirt begrüßt. Ebenso offen und herzlich stellte Thomas Richter als Leiter des Hotels Königshof das Hotel vor und gab damit eine gelungene Einführung in die Vorstellung der Berufe Koch, Service im Hotelfach und die Vorstellung der Massageschule.

P1150057       P1150040

Besonders gelungen wurden die praktischen Übungen im Bereich Service in der Gastronomie aufgenommen. Die Schüler waren überrascht, in welcher Form Servietten gefaltet werden können oder auf welche Handgriffe beim Servieren geachtet werden muss, damit der Gast zuvorkommend bedient werden kann. P1150066P1150047

Die begleitenden Lehrerinnen Ingrid Stadler und Ingeborg Schmöller zeigten sich zufrieden. Schließlich konnten die Schüler neue Eindrücke für die Praxis der Schularbeit gewinnen und gezielte Fragen stellen. Darüber hinaus wurde aber auch die Arbeit der Nikolaschule in ihren verschiedenen Möglichkeiten bestätigt und den Schülerinnen und Schülern eine weitere Möglichkeit der Berufsbildung erschlossen:

 Eine Fahrt in die Gegend, eine Fahrt nach Bad Füssing, die sich gelohnt hat!