VNP
log
Name_2

„Meins wird Deins – Jeder kann Sankt Martin sein“
Die Grundschule St. Nikola startete Kleiderteilaktion zu Sankt Martin
 

Zum Start des Projektes kam Frau Maier von der „aktion hoffnung“ in die Altstadtschule um den SchülerInnen die Aktion vorzustellen. Da die Schule nach dem Hochwasser viele HelferInnen hatte, war es für die Kinder selbstverständlich, dass sie auch helfen wollen.

Viele liebgewonnene Kleidungsstücke haben die SchülerInnen der Grundschule St. Nikola in Passau dann gesammelt. Die Verpackung in Kartons übernahm die vierte Klasse. Anschließend machte sich die erste Klasse mit Herrn Jäger auf den Weg zum Laden der „aktion hoffnung“ in der Großen Klingergasse. Dort nahm Frau Maier die Kleidung in Empfang. Mit den Erlösen aus dem Verkauf der Kleidungsstücke unterstützen die Organisatoren in diesem Jahr das Projekt „Schulspeisung auf der Insel Negros“, Philippinen. Rund 2.000 Kinder und Jugendliche an zehn Grundschulen erhalten eine ausgewogene Mahlzeit und lernen im Unterricht alles über gesunde Ernährung.

Damit ist die Grundschule St. Nikola eine von rund 250 Gruppen, die jedes Jahr dem Beispiel des Heiligen Martin folgen und wie er Kleidung teilen.

Seit zwölf Jahren führen die „aktion hoffnung“ der Diözese Augsburg und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ die Aktion „Meins wird Deins“ durch. Die gesammelte Kleidung wird von haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Eine-Welt-Zentrum der „aktion hoffnung“ sortiert. Dort bekommt jedes verkaufbare Stück ein buntes Etikett mit dem Logo der Aktion und wird dann in den VINTY´S-Secondhand-Mode- und FairTrade-Shops der „aktion hoffnung“ verkauft.

 

OB empfängt Altstadtschüler

Gruppenfoto 2IMG_3942

Die Schüler der 4. Klasse der Altstadtschule hatten kürzlich die Ehre, beim Besuch im Rathaus Herrn Oberbürgermeister Jürgen Dupper persönlich fast eine Stunde lang Fragen stellen zu können. Dabei zeigte sich dieser sehr interessiert an den Problemen der noch jungen Mitbewohner unserer Stadtmitte und nahm Ihre Fragen ernst. Die Schüler bedauerten dabei die Verunreinigung der Straßen oder fehlende Spielmöglichkeiten im innerstädtischen Bereich. Viel gab es für sie zu erfahren über den Berufswunsch und den Alltag eines Bürgermeisters, aber auch über das Rathaus mit seinen vielen Ämtern, Treppen und Türen. Im Bürgerbüro bekamen die Schüler abschließend noch einen Einblick in die Erstellung von Pässen, die Aufbewahrung von Fundsachen oder die Ummeldung bei Umzügen. So erhielten die Schüler an diesem kurzweiligen Vormittag eine ersten Einblick in die  Verwaltung unserer Stadt und so manch einer beschloss, später auch einmal Bürgermeister/In zu werden ...

Nikolaus in der Grundschule

Am Freitag, den 5. Dezember stattete der heilige Nikolaus auch den Kindern der Grundschule einen Besuch ab. St. Nikolaus wusste aus seinem goldenen Buch ein wenig Tadel und viel Lob zu berichten. Die Schülerinnen und Schüler boten ihm Gedichte, Flötenstücke und Weihnachtslieder dar. Im Anschluss erhielten die Kinder Laugengebäck in Nikolausform.IMG_5474IMG_5484-1IMG_5486