VNP
log
Name_2

„Meins wird Deins – Jeder kann Sankt Martin sein“

Altstadtschule startet Kleiderteilaktion zu Sankt Martin

Ein Riesenpaket mit vielen Kleidungsstücken und Schuhen haben die ersten bis vierten Klassen der Grundschule Passau St.Nikola gepackt und zum Laden „Vinty´s“ in der Passauer Fußgängerzone gebracht. Frau Zaglauer von der „aktion hoffnung“ nahm das Paket dankbar entgegen und erklärte den Schülern, wie es nun mit ihren gesammelten Kleidern weitergeht. Die Kleiderspenden werden von dort an die „aktion hoffnung“ weitergeliefert, sortiert und dann in verschiedenen Läden verkauft. Mit den Erlösen unterstützen die Organisatoren in diesem Jahr indigene Kinder und Jugendliche in Bolivien. Die Stiftung „Palliri“ setzt sich vor Ort dafür ein, die Lebenssituation der Kinder zu verbessern. In mehreren Zentren werden über 300 Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung und schulischen Ausbildung gefördert.

IMG_2419


Damit ist die Altstadtschule eine von rund 350 Gruppen, die jedes Jahr dem Beispiel des Heiligen Martin folgen und wie er Kleidung teilen. Unter dem Motto „Jeder kann Sankt Martin sein“ trennten sich die Kinder von Fußballtrikots, Jeanshosen und Lieblingsshirts.

Seit 13 Jahren führen die „aktion hoffnung“ der Diözese Augsburg und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ die Aktion „Meins wird Deins“ durch. Die gesammelte Kleidung wird von haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Eine-Welt-Zentrum der aktion hoffnung sortiert. Dort bekommt jedes verkaufbare Stück ein buntes Etikett mit dem Logo der Aktion und wird dann in den VINTY´S-Secondhand-Mode- und FairTrade-Shops der aktion hoffnung verkauft.

 
IMG_2430