VNP
log
Name_2

Altstadtschule begrüßt 26 Schulanfänger

Mit dem Theaterstück „Der Buchstabenbaum“ nach Leo Lionni empfingen Schüler der zweiten und dritten Jahrgangsstufe unter der Leitung von Lehrerin Angelika Spörl die Schulanfänger in der Niedernburger Kirche. Die Blätter des Buchstabenbaumes wurden im Stück vom Wind durcheinander geweht. Der Wortkäfer riet den Buchstaben zum Schutz gegen den Wind, fest zusammenzuhalten und Wörter zu bilden. Die Buchstabenraupe ordnete das Durcheinander der Wörter zu einem sinnvollen Satz: „Herzlich Willkommen in der Altstadtschule!“

Rektorin Petra Seibert schloss sich diesem Gruß an und überreichte jedem ABC-Schützen einen Siebenpunkt-Käfer als Glücksbringer für die Schulzeit.

Pfarrvikar Christian Fröschl gestaltete die anschließende feierliche Segnung der Schulanfänger.

Schließlich zogen die Erstklässler mit ihrem Klasslehrer Roland Jäger in die benachbarte Altstadtschule zu ihrer ersten Unterrichtsstunde. Währenddessen verköstigte der Elternbeirat Eltern und Angehörige im  nun schon traditionellen „Elterncafe“.