VNP
log
Name_2

„Altstadtschüler erleben Naturwissenschaften – „Science Day“ in Niedernburg“

„Sind Seifenblasen immer rund? Und warum?  Solchen Fragen konnten die Schüler/ innen der 4. Klasse der Altstadtschule (Grundschule St. Nikola) auf Einladung des Gisela – Gymnasiums Niedernburg in einigen besonderen Unterrichtsstunden nachgehen. Denn verschiedene Erfahrungen aus dem Bereich der Naturwissenschaften sollten auch für die Grundschüler schon zugänglich gemacht werden – mit diesem Gedanken riefen die beiden Lehrer des Gisela – Gymnasiums Frau Roxana Roesler und Herr Benedikt Schwerm dieses Projekt ins Leben. Und so betraten die Grundschüler zum ersten Mal Technik – und Physikräume und durften dort spannende Experimente durchführen, die sie viel Ihnen viel Spaß bereiteten und sie zu interessanten Erkenntnissen führten. So konnte geklärt werden, dass Seifenblasen immer rund sind, wie vieles in der Natur. Oder wie ein kleines Windrad zum Laufen gebracht wird uvm. Eine selbst erzeugte Knallgasexpolsion erschreckte die jungen Forscher kurz, bereitete dann aber viel Freude. Und so sprach auch ihre Lehrerin Frau Angelika Spörl ihren Dank an Niedernburg aus, dass es für die Grundschüler die Pforten öffnete und dem kindlichen Forscherdrang viele neue Impulse verlieh.
 

IMG_6537
IMG_6540
IMG_6541