VNP
log
Name_2

Tag der offenen Tür - 09

Dem Gedanken des Bayerischen Kultusministers Spaenle gemäß, dass Hauptschule die einzige Schulart sei, die direkt und zielgerichtet auf die berufliche Zukunft vorbereite, lud die Volksschule St. Nikola zum Tag der offenen Tür ein. Zielgruppe war hier im Besonderen Eltern der zukünftigen Schüler der Ganztagsklasse und der M 7 im Schuljahr 2009/2010. Die Resonanz war überwältigend.

Die SchülerInnen gaben in allen drei Bereichen der arbeitspraktischen Fächer Technik, Soziales und Werken in ausdrucksstarken Präsentationen Einblick in ihr Tun. Schnell wurde allen Gästen bewusst, dass es sich hier nicht um eine rein theoretische Abarbeitung von lehrplangemäßen Inhalten ging sondern um eine sinnvolle Verknüpfung mit den Anforderungen der Arbeitswelt von heute und der Verzahnung mit Kernfächern wie Deutsch und Mathematik.

Anschließend wurden der interessierten Besucherschar die erzieherischen und unterrichtlichen Konzepte des M-Zweiges und der Ganztagsklassen durch die beiden Koordinatoren vorgestellt. In deren Vorträgen und mit Hilfe einer direkt ermöglichten Schülerbefragung erhielten die Eltern letzte Gewissheit, dass ihr Kind in Nikola gut aufgehoben wäre und hier nachhaltig viel zur Förderung und Unterstützung der persönlichen und schulischen Entwicklung geleistet wird.
Im persönlichen Dialog mit den Lehrkräften im Schülercafe und der positiv heimeligen Atmosphäre kam es zu einer überwältigenden Nachfrage bezüglich der Aufnahmekapazität.