VNP
log
Name_2

Tutoren machen sich stark

TUT_0001

Vom 28.02. bis 29.02.2012 fand in Zusammenarbeit mit dem JGCL (Jugendverband der Gemeinschaft Christlichen Lebens) der Diözese Passau im Haus der Jugend eine Tutorenausbildung für engagierte Schüler der Mittelschule Passau St. Nikola statt. Unter kompetenter fachlicher Anleitung zweier Mitarbeiterinnen des bischöflichen Jugendamtes der Stadt erhielten die angehenden Schultutoren Kenntnisse über die Aufgaben und Pflichten eines Tutors. Ihnen wurden Fertigkeiten  im Führen und Leiten einer kleinen Jugendgruppe, das Planen von Veranstaltungen für jüngere Mitschüler oder Spiele zum Kennenlernen und rechtliche Dinge dazu vermittelt.

Zum Ausklang des langen und lehrreichen Tages durften die Jugendlichen ein Wellness-Programm genießen mit Massage und Relaxmusik im Meditationsraum. Am zweiten Tag wendeten die Tutoren ihr neu gewonnenes Wissen gleich an und stellten ein Programm für die Fünftklässler bis zum Jahresende zusammen. Ziel der einzelnen Vorhaben ist es, die jüngeren Mitschüler zu begleiten, ihnen zu helfen und ihnen Vorbild im Schulalltag zu sein. Am Ende der Schulung erhielten alle Tutoren ein Zertifikat und eine Schulungsmappe überreicht.

Am 16. März veranstaltete die Schule einen „Erlebnistag“ für die verschiedenen 4. Klassen aus der Stadt Passau. An diesem Tag kamen die Tutoren gleich zu einem großen Einsatz. Sie gestalteten das Rahmenprogramm, begleiteten Schüler in Gruppen durchs Schulhaus um bei einzelnen Unterrichtseinheiten mitzuwirken und überreichten ihnen einen Kompass, der den Viertklässlern die Richtung für ihre schulische Zukunft zeigen soll. Der Tag war ein voller Erfolg für die Tutoren und die Mittelschule St. Nikola.

Das nächste Vorhaben der Tutoren wird eine Osteraktion mit Basteln und Spielen für die Fünftklässler sein. Die Tutoren und die Schüler der 5. Klasse freuen sich schon heute sehr darauf.

TUT_0001_1
TUT_0002