VNP
log
Name_2

Unterrichtsbesuch der Referendare des Gymnasiums Leopoldinum

Am 24. Februar 2011 besuchten die Referendare des Gymnasiums Leopoldinum unter Leitung ihrer Seminarlehrerin, Frau Roswitha Stöhr, eine Deutschstunde in der 4. Klasse der Volksschule Passau - St. Nikola. Diese Art der Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Gymnasium erfolgt bereits seit mehreren Jahren.

Frau Stöhr legt als Seminarleiterin für Pädagogik großen Wert darauf, dass die Referendare ihres Seminars auch einmal die Schüler in der 4. Klasse der Grundschule erleben. Sie sollen sich dadurch ein Bild davon machen können, welche schulischen Veränderungen die Schüler durch den Wechsel ins Gymnasium erfahren.

Selbst die mehr organisatorischen Gegebenheiten - jede Klasse hat den eigenen Lehrer, das eigene Klassenzimmer - sind von Bedeutung. Ferner erachtet sie es als wichtig, dass Referendare, die mit ihrer schulischen Ausbildung beginnen ein sehr breites Feld von pädagogischen Möglichkeiten erhalten.

Aus Sicht der Grundschule sind Kontaktaufnahmen dieser Art nicht weniger Gewinn bringend, da sie im Gespräch mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem Gymnasium aufzeigen, welche Anforderungen auf die zukünftigen Gymnasiasten zukommen.

Reinhard Kulzer - Klassenleiter 4. Klasse
 

Unterrichtsbesuch Leopoldium