Lass uns reden! Reden bringt Respekt

Respekt Coach
Die Klasse 6cB durfte am Donnerstag, den 10.03.22 an einem besonderen Workshop teilnehmen. Frau Leopoldsberger besuchte als Respekt Coach der Diakonie Passau die Kinder einen Vormittag lang. Ziel des Projekts war es, die Schüler/innen präventiv für ein friedliches soziales Miteinander zu stärken. Interkulturelle Kompetenz erfordert Toleranz unterschiedlicher Weltanschauungen, Lebensweisen und Meinungen. Gegenseitiger Respekt ist die Basis für eine funktionierende Demokratie.

So thematisierte die Gruppe die Entstehung und Bedeutung von Vorurteilen. Ein sensibler Umgang mit verschiedenen Gesprächspartnern setzt Empathie voraus. So wurde auch die Wirkung von Aussagen oder Schimpfwörter adressatenbezogen auf einer Skala bewertet.

Den Kindern hat dieser Workshop sehr gefallen. Frau Leopoldsberger begleitet die St. Nikola Schule und führt dieses Projekt in weiteren Klassen durch.

Sabine Tauscher