Gebundene Ganztagsschule

„Ganztagsschule darf nicht die Verlagerung des Elends der Vormittagsschule sein. Es gilt das ganze Leben in die Schule zu holen.“ (Otto Herz)

So sehen wir das auch!

Zeit haben

„Ganz leer lässt der liebe Gott keinen ausgehen. Die Eltern und Erzieher müssen nur ausfindig machen, wo die Spezialbegabungen liegen.“
(Theodor Fontane)

Diese „Spezialbegabungen“ können die Schüler in der Angebotsvielfalt unserer Arbeitsgemeinschaften erkennen und sich dabei ihrer Stärken bewusst werden. Die Arbeitsgemeinschaften werden rhythmisierend über den Schultag verteilt. Unser AG-Leiterteam besteht aus außerschulischen Experten, Lehramtsstudenten und Lehrern.

Richtung geben

„Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule lernte, vergessen hat.“ (Albert Einstein)

In einer gebundenen Ganztagsklasse sind die Schüler von 7.55-15.30 (außer Freitag) an der Schule.
Dank der zusätzlichen Unterrichtsstunden, kann auf den aktuellen Lernstand der Schüler in kleineren Gruppen reagiert werden. Dieses Angebot wird mittels Differenzierungsgruppen, Förderlehrer/innen sowie studentischen Lern- und Sprachpaten ermöglicht.

Eltern einbeziehen

„Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.“(Augustinus Aurelius)

Helfen Sie mit, damit diese Seiten des Buches nicht leer bleiben.

Gemeinschaft erleben

„Eigentlich braucht jedes Kind drei Dinge: Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann, es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann, und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich aufgehoben fühlt.“ (Prof. Gerald Hüther)

Dieses Gefühl der Gemeinschaft erleben die Schüler nicht nur beim gemeinsamen Mittagessen, das von 12:55 bis 14:00 in unserer Mensa stattfindet, sondern auch in der anschließenden Pause, die zu vielerlei Aktivitäten einlädt. Die Kosten für das abwechslungreiche Mittagessen, das von der Firma „Mühlrad“ zubereitet wird, betragen monatlich 60,00€.