Berufswahlsiegel 3. Zertifizierung 2020-23

Die Mittelschule St. Nikola wurde Anfang Dezember 2020 erneut mit Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet

Das Profil der bayerischen Mittelschulen zeichnet sich insbesondere durch das Augenmerk auf eine gute Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler in Richtung Beruf aus. Dies beginnt bereits in der 5. Klasse und wird kontinuierlich bis zum angestrebten Schulabschluss fortgeführt. Ziel ist es, unsere Schülerinnen und Schüler beim Berufswahlprozess beratend zu begleiten und sie schließlich zur Berufsreife zu führen. Die Mittelschule St. Nikola verfolgt dieses Ziel in besonderem Maße durch die Kombination aus vielfältigen berufsorientierenden Maßnahmen. Diese Einschätzung traf die für das Berufswahl-SIEGEL zuständige Jury, welche unsere Schule bereits zweimal in der Vergangenheit, aber auch dieses Schuljahr wieder auf den Prüfstand stellte. Schulen mit herausragender Berufsorientierung werden mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet, so der Anspruch der Ausrichter. Wir freuen uns sehr, dass wir diesem Anspruch weiterhin gerecht werden und nun zum dritten Mal die Auszeichnung zur vertieften Berufsorientierung bekommen haben. Aufgrund der Corona-Situation musste die SIEGEL-Verleihung in digitaler Form stattfinden. Mit folgendem Wortlaut wurde unsere Schule dort feierlich vorgestellt:

„Der Berufsorientierungsprozess an der Mittelschule St. Nikola hat sich seit der Verleihung des Berufswahl-SIEGELS bewährt und weiterentwickelt. Die breite Unterstützung der Berufsorientierung im gesamten Lehrerkollegium macht eine sehr individuelle, auf den einzelnen Schüler zugeschnittene Förderung möglich. Das spiegelt sich im Unterricht und in Arbeitsgruppen behandelten Themen sowie auch in den vielfältigen Aktivitäten der Schule, wie etwa dem Besuch von Lehrlingen der ZF an der Schule, Exkursionen von SchülerInnen in Betrieben, bei Aktionen im Rahmen der Ganztagesbetreuung oder der Teilnahme an der Schülerfirma wider. Wir gratulieren ganz herzlich!“