Sportliches aus der Altstadtschule

Eislaufen

In diesem Schuljahr durften alle Klassen dreimal im Rahmen des Sportunterrichts zum Schlittschuhlaufen in die Eisarena nach Passau-Kohlbruck fahren. Unterstützung bekamen wir dort von Eishockeytrainer Peter Straka. Fast alle Schüler der 1. und 2. Klasse standen zum ersten Mal auf dem Eis, fanden sich aber nach kurzer Eingewöhnung sehr gut zurecht und lernten sogar das Gleiten auf der Bahn. Die Dritt- und Viertklässler verbesserten ihre Fertigkeiten, indem sie zum Beispiel das sichere Bremsen, Slalomfahren und Rückwärtslaufen übten.


Schwimmunterricht

Dass alle Kinder sicher schwimmen können, ist den Lehrern der Altstadtschule ein großes Anliegen. Somit erhielten die Schüler der Klassen 2 bis 4 jeweils 8 Schwimmeinheiten und die Erstklässler sogar 12 Schwimmstunden im Passauer Erlebnisbad peb. Unterstützt wurden wir durch Willi Paßberger und Conny Wiebe von der Schwimmschule Poseidon. Die größeren Kinder verbesserten ihre Schwimmtechniken und Ausdauer, während sich die Anfänger an das Wasser gewöhnten und das Brustschwimmen lernten. In der letzten Stunde konnten viele Kinder ihrem Können entsprechende Schwimmabzeichen erwerben.